Komplementärtherapie, Methode YogaTherapie in Baden

Individueller Yogaunterricht gilt immer noch als etwas Besonderes da hier im Westen der Gruppenunterricht üblich ist.

Yogatherapie als Komplementärtherapie ist eine neue Anwendung des Yoga und ergänzt schulmedizinische und weitere Behandlungen. Der Heilungsprozess wird unterstützt, die Lebensqualität und das körperliche Wohlbefinden verbessert.

Ich arbeite nach der Methode Viniyoga. Im Viniyoga steht der Mensch mit all seinen individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten im Mittelpunkt.

Ziel der Yogatherapie ist: eine Praxis zu entwickeln, die Einschränkungen und Beschwerden, - auf körperlicher und seelischer Ebene - positiv beeinflussen.

Für die Erarbeitung einer wirksamen Praxis hat sich ein Unterrichtsblock über 5 Sitzungen bewährt. In Absprache mit Ihnen erstreckt sich dieser Unterricht über zwei bis vier Monaten.

Seit über sechs Jahren biete ich neben den Gruppenkursen auch Yogatherapie an. Ich reflektiere meine Arbeit als Komplementärtherapeutin regelmässig in Supervisionen und erweitere mein Fachwissen stetig in Weiterbildungen und in Intervisionen.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie mich unverbindlich.

Wann ist Yogatherapie sinnvoll?

Die langjährige Erfahrung mit Yogatherapie und wissenschaftliche Studien zeigen, was mit individuellem Yoga erreicht werden kann:

  • Innere Ruhe finden
  • Gelassenheit erlangen
  • Ängste verringern
  • Klarheit gewinnen
  • Verspannungen lösen
  • Rückenschmerzen lindern
  • Blutdruck positiv beeinflussen
  • Körperwahrnehmung schulen
  • Schmerzreduktion unterstützen
  • Abwehrkräfte stärken
  • Stressbedingte Symptome vermindern
  • Konzentrationsfähigkeit steigern
  • Achtsamkeit üben
  • Unterstützung im Umsetzen persönlicher Ziele

Jede Therapie beginnt mit einer Sitzung

Das Gespräch ist ein wichtiges Mittel, um herauszufinden, was Sie mit Yoga gerne in Ihrem Leben verändern möchten und welcher Heilungsprozess unterstützt werden soll. Ein paar einfache Körperübungen geben mir Auskunft über Ihre körperlichen Gegebenheiten. Im Anschluss üben wir Ihre individuelle Yogapraxis ein. Das Aufnahmegespräch, Ihre Konstitution und das persönliche Ziel wird in Ihre Yogapraxis miteinbezogen, so dass Sie in Ihren Alltag passt. Die erste Konsultation dauert 60 bis maximal 90 Minuten.

 

Entwicklung, Vertiefung und Korrektur

In den folgenden vier Unterrichtstunden (je ca. 60 Minuten) werden Ihr Übungsplan und die einzelnen Übungen weiterentwickelt. Neben schon erkennbaren Wirkungen sind es vorallem Ihre eigenen Erfahrungen im Üben, an denen ich mich nun orientiere. So kann jede weitere Übungsabfolge korrigiert, immer besser angepasst und vertieft werden. Das garantiert eine hohe Wirksamkeit, Machbarkeit und Nachhaltigkeit.

Was Sie eine Yogatherapie kostet

Den Unterrichtsblock (5 Sitzungen) sehe ich als eine Einheit und kostet CHF 520.00. Jede weitere Stunde kostet CHF 130.00.

Weitere Stunden/Therapieblock

Natürlich haben Sie danach die Möglichkeit weitere Einzelstunden folgen zu lassen, in kurzen oder auch in sehr grossen Abständen, sei es; um Ihre Praxis weiter zu intensivieren neu zu beleben oder mit einem weiteren Therapieblock auf veränderte Umstände und Bedürnisse zu reagieren.

Allgemeine Bedingung

Der in Rechnung gestellte Betrag ist innert 14 Tagen zu bezahlen.

Krankenkassen

Ich bin bei EMR und EGK als Yogatherapeutin anerkannt und habe das EMfit-Qualitätslabel. Die Kosten für Komplementärtherapie, Methode Yoga Therapie werden von einigen Krankenkassen teilweise übernommen. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei Ihrer Krankenkasse.

Versicherung

Ist Sache der/s Teilnehmenden.